Presse


Saarpfalz-Gymnasiasten sahnen bei Sprachwettbewerb ab

Ein Bericht aus der "Saarbrücker Zeitung" vom 5. November 2012

 

Saarpfalz-Gymnasiasten sahnen bei Sprach-Wettbewerb ab

 

Junge Leute stellen bei „The Big Challenge“ ihre Englisch-Sprachkenntnisse unter Beweis – Schüler von Homburger Schule verbessern sich

 

 

Zusammen mit Englisch-Lehrer Thomas Friedrich (links) überreichte Schulleiter Jürgen Helwig (rechts) die Preise des Englisch-Fremdsprachenwettbewerbes „The Big Challenge“ an Jannik Ahmed, Theresia Neumann und Jonathan Jutzi (von links). Foto Bernhard Reichhart

 

Das Saarpfalz-Gymnasium hat bei einem europaweiten Englisch-Fremdsprachen-Wettbewerb einen herausragenden Erfolg erzielt. Auf Landesebene belegten drei Schüler der Homburger Schule die vordersten drei Plätze.

 


„La jeunesse débat en classe de français“ - Debattieren auf Französisch

Schülerinnen und Schüler des E-Kurses Französisch am Saarpfalz-Gymnasium debattierten am 5. Oktober 2012 in der Staatskanzlei Saarbrücken vor begeistertem Publikum.

Staatskanzlei Le debat en classe de francais

Schüler und Lehrer des Saarpfalz-Gymnasiums mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer in der Staatskanzlei Saarbrücken

Erstmals realisierte die Klassenstufe 12 das bereits aus dem Fach Deutsch bekannte Debattierformat im Kurssystem Französisch. Das Pilotprojekt namens „La jeunesse débat en classe de français“ wurde von Reiner Veeck (Landesbeauftragter „Jugend debattiert“, SPG), Julitte Ring (Ludwigsgymnasium) und Gustav Dettmer (Gymnasium am Schloss) initiiert und mit vier teilnehmenden saarländischen Schulen im Laufe dieses Jahres auf den Weg gebracht.


Eine lohnende und wertvolle Reise

Homburger Schüler haben Altersgenossen in Georgien besucht

Aus der SZ vom 18. Oktober 2012

Von SZ-Mitarbeiter  Bernhard Reichhart


Für ein friedliches Miteinander

Ein Artikel der SZ vom 7.10.12

Saarpfalz-Gymnasium feiert „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Die Arbeitsgemeinschaft „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ wurde zehn Jahre alt. Diesen runden Geburtstag feierte die AG am Homburger Saarpfalz-Gymnasium mit einem großen Fest.

 

 

Gemeinsam mit Pfarrer Axel Schmitt (hintere Reihe rechts) und der ehemaligen betreuenden Lehrerin Kerstin Mar-Reinhard (vordere Reihe 2. von rechts) feierte die AG Schule ohne Rassismus des Saarpfalz-Gymnasiums ihr zehnjähriges Bestehen.


Die Arbeitsgemeinschaft Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage am Saarpfalz Gymnasium 02 – 12

Angefangen hat alles mit einem schlimmen Ereignis. Im Jahr 2001 wurde ein Teil der Gräber auf dem jüdischen Friedhof in Homburg von unbekannten Tätern beschädigt und mit Naziparolen beschmiert. Damals formte sich auf die Initiative von Frau Marlene Rockenbach und Pfr. Axel Schmitt ein Protest, der in eine Demonstration der Ablehnung des Antisemitismus mündete, die am 3.Mai 2001 vom Saarpfalz –Gymnasium aus stattfand, und an der viele Homburger Bürgerinnen und Bürger teilnahmen.


Inhalt abgleichen